Zukunftsrat Redaktion

Nachlese: Diskussionsveranstaltung “Klimaschutz als Menschenrecht”

„Die Zeit der Freiwilligkeit ist vorbei!“ Am 19. September haben Respekt.net und der ZUKUNFTSRAT VERKEHR zur Diskussionsveranstaltung in das Mezzanin der Demokratiestiftung eingeladen. Die Expert:innen Ursula Bittner (Greenpeace), Laurentius Terzic (con.sens mobilitätsdesign) und Marianne Schulze (human rights expert) diskutierten eine der heißesten Fragen unserer Zeit : Wie kann ein Recht auf Klimaschutz in Österreich Wirklichkeit …

Nachlese: Diskussionsveranstaltung “Klimaschutz als Menschenrecht” Weiterlesen »

Memorandum Zukunftsrat Verkehr

Mit der Räumung des Protestcamps der Aktivist:innen gegen die Wiener Stadtstraße am 1. Februar 2022 ist die komplizierte Situation rund um die Verkehrssituation in der Ostregion Österreichs leider eskaliert.   Der Zukunftsrat Verkehr ist ein Projekt, das die Bürger:innen selbst fragt, wie sie sich eine klimazielgerechte Verkehrsplanung vorstellen.  Wir laden mit diesem Memorandum alle Stakeholder …

Memorandum Zukunftsrat Verkehr Weiterlesen »

ZUKUNFTSRAT VERKEHR berät Lösungen für Ostregion

Bürger*innenrat als zeitnah umsetzbares Lösungsinstrument für politische Patt-Situation Am 1. Dezember verkündete Leonore Gewessler, Ministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, den Baustopp für den Lobautunnel. Eine bewusste Entscheidung, die nun eine ganze Reihe an Fragen aufwirft: Was sind lebbare und vor allem den Klimazielen entsprechende, schnell umsetzbare Alternativen zur Untertunnelung des Nationalparks? …

ZUKUNFTSRAT VERKEHR berät Lösungen für Ostregion Weiterlesen »

Zukunftsrat Demokratie/ Daniel Furxer

Replik auf den Bericht im Standard am 17.10.21

Sehr geehrte Redaktion, das Team Zukunftsrat Demokratie hat sich sehr gefreut, als Sebastian Fellner sich bei uns gemeldet hat, um eine journalistische Langzeitbeobachtung zu unserem Projekt für den Standard durchzuführen. Die Gespräche mit Sebastian Fellner – und vor Ort in Salzburg beim BürgerInnenrat mit Philipp Pramer – waren auch durchwegs freundlich und interessiert. Dafür einmal …

Replik auf den Bericht im Standard am 17.10.21 Weiterlesen »

Ein guter Rat für die Zukunft

Wie begegnet man der steigenden Frustration und Abwendung der Bevölkerung zur Politik? Indem man sie zum entscheidenden Element macht – mit einem Bürgerinnenrat. Ronya Alev vom Team Zukunftsrat Demokratie war im Juli 2021 im Gespräch mit Demokratie21. Zum Podcast In diesem Gespräch waren die Themen: Wie begeistert man den „Durchschnittsbürger“ für eine partizpative Demokratie? Finanzielle, …

Ein guter Rat für die Zukunft Weiterlesen »

Zukunftsrat Demokratie/ Daniel Furxer

Wir wollen und können uns beteiligen!

Am Wochenende des 18. und 19. September 2021 tagte der erste bundesweite BürgerInnenrat zur Weiterentwicklung der Demokratie in Österreich an der Universität Salzburg. Und die Ergebnisse zeigen ein eindeutiges Bild: BürgerInnen wollen besser eingebunden werden. Zehn in einem mehrstufigen Losverfahren ausgewählte BürgerInnen – 5 Männer und 5 Frauen – aus verschiedenen Regionen in Österreich und …

Wir wollen und können uns beteiligen! Weiterlesen »

„Manchmal möchte ich der Demokratie eine reinhauen!“

„Es gibt so viele zivilgesellschaftliche Initiativen, die nicht genug gehört werden“, „Wir haben zwar Rechte, aber wir bekommen sie nicht“, „Die repräsentative Demokratie ist unfertig und unvollkommen“, „Die Bürger*innen sehen viele Themen anders, als politische Entscheidungsträger*innen“ – diese und mehr negative Befunde zum Ist-Zustand unserer Demokratie haben wir am Samstag bei einer gemeinsamen Straßenaktion mit …

„Manchmal möchte ich der Demokratie eine reinhauen!“ Weiterlesen »

Klubobmann Ing. Herwig Mahr für die FPÖ im Oö. Landtag

Eine Weiterentwicklung der Volksabstimmungen nach Schweizer Vorbild ist aus unserer Sicht unbedingt notwendig. Viele Anliegen, die durchaus mehrheitsfähig sind, werden von politischen Kräften auf die lange Bank geschoben, weil sie unbequem sind. Umso wichtiger ist es deshalb, dass Bürger direkt Lösungen einfordern können. Derzeit entsteht der Eindruck, gewisse politische Kräfte haben Scheu, sich engagierten und …

Klubobmann Ing. Herwig Mahr für die FPÖ im Oö. Landtag Weiterlesen »

Klubobmann Ing. Herwig Mahr für die FPÖ im Oö. Landtag

Die richtungsweisenden Wahlen finden auf Bundes- und Landesebene nur alle fünf bis sechs Jahre statt. Somit entscheidet das aktuelle Stimmungsbild über die mehrjährige Ausrichtung der politischen Agenda. Es ist wichtig, dass auch in der Zeit zwischen den Wahlen Möglichkeiten bestehen, bei denen sich Bürgern niederschwellig und offen einbringen können. Erfreulicherweise sind die Bürger großteils politisch …

Klubobmann Ing. Herwig Mahr für die FPÖ im Oö. Landtag Weiterlesen »

Klubobmann Severin Mayr für die Grünen im Oö. Landtag

Demokratie ist mehr als ein Kreuzerl am Wahltag. Demokratie muss jeden Tag aufs Neue erkämpft und verteidigt werden und braucht Bürger*innen, die sich einmischen und engagieren. Mitbestimmung und Beteiligung sind zentrale Elemente einer demokratischen Gesellschaft – und die beste Garantie für eine hohe Akzeptanz politischer Entscheidungen. Demokratie lebt vom Vertrauen der Bürger*innen in die Menschen, …

Klubobmann Severin Mayr für die Grünen im Oö. Landtag Weiterlesen »