Beirat für den Bürger*innen-Rat zur Weiterentwicklung der Demokratie im September 2021

Wir freuen uns, dass wir für unseren Beirat vier Menschen mit jeweils besonderer Expertise aus ganz unterschiedlichen Erfahrungsbereichen und Zugängen zum Thema Partizipation gewinnen konnten. Der Beirat soll mit dem Blick von außen auf den Prozess einen qualitativen Ablauf gewährleisten.

Mitglieder des Beirats sind:

  • Michaela Moser
  • Katharina Liesenberg
  • Philippe Narval
  • Peter Bussjäger

Die Aufgaben des Beirats:

  • Qualität sicherstellen: Analyse des Prozesses; ggf. Empfehlungen für Veränderungen ; das umfasst den Zweck/Ziel des BR und das Prozessdesign
  • Unabhängigkeit, Transparenz und Ausgewogenheit gewährleisten: den BR gegen mögliche interne oder externe Einflussnahme zu schützen: z.B.: das Programm des BR
  • Legitimation stärken: dem BR eine gesellschaftliche und politische Legitimation zu verleihen
  • Sprachrohr sein: die Kommunikation der Ergebnisse in Politik und Medien zu unterstützen
  • Ergebnisse weitertragen: sich dafür stark machen, dass die Ergebnisse politisch aufgegriffen und umgesetzt werden

Die Mitglieder

Katharina Liesenberg

Katharina Liesenberg,
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Politische Theorie der TU Darmstadt.

Gründerin von mehr als wählen e. V. und es geht LOS, die geloste Bürgerbeteiligungs-formate auf kommunaler und nationaler Ebene durchführen. Damit zeichnet sie sich sowohl durch theoretische als auch praktische Expertise im Bereich Bürger:innenräte aus.

Peter Bussjäger

Professor am Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre der Universität Innsbruck und Direktor des Instituts für Föderalismus in Innsbruck

Philippe Narval

Philippe Narval, beschäftigt sich seit Jahren mit Fragen rund um die Erneuerung unserer Demokratie.

Er ist Autor des Buchs „Die Freundliche Revolution – Wie wir gemeinsam die Demokratie retten“. Derzeit absolviert er ein Sabbatical um sich einem neuen Buchprojekt zu widmen und Zeit mit seiner Familie verbringen.

Michaela Moser

Michaela Moser, Dozentin und Senior Researcher am Ilse Arlt Institut für Soziale Inklusionsforschung der FH St. Pölten; Leiterin des Forschungsschwerpunkts: Partizipation, Diversität und Demokratieentwicklung. Seit vielen Jahren in der Armutskonferenz engagiert.

Unterstütze uns auf: